Supermoto4fun -> Supermoto & Pitbike Lehrgänge!

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
härtere Ventilfedern
#1
Question 
Hallo zusammen,


man liest ja des öfteren, dass man die Ventilfedern gegen härtere Federn ersetzen soll.
Welche Motoren das aber genau betrifft, steht nirgends so richtig geschrieben.
Oft wird zwar der 140er Motor genannt, aber ist es nur bei dem? Somal ja viele Pitbike-Händler schon von Haus aus welche reinmachen. Da ist es egal ob 140er oder 160er Motor, ob MRF, YCF oder IMR.

Also, hat jemand Erfahrung welche Motoren mit den härteren Ventilfedern ausgerüstet werden sollten?

Ich habe den ZS155 Motor. Notwendig ja oder nein?
Zitieren

Supermoto4fun -> Supermoto & Pitbike Lehrgänge!

#2
Durch den schnellen Drehzahlanstieg nach dem zurückschalten kommt es bei den 155er Motoren vereinzelt zu Motorschäden.

Diesen kann man mit härteren Ventilfedern effektiv vorbeugen, nicht verhindern.
Kostenpunkt 45€ ggf. Dichtung neu.
Sinnvoll für mehr Standfestigkeit.

Wenn du nur Indoor fährst ohne Schalten, macht es keine Sinn .
Zitieren
#3
Nein, ich fahre nicht nur Indoor.

Hmmmm....
Dann überlege ich mal, ob ich das beim nächsten Service mit umsetze.
Zitieren
#4
Morgen kommen härtere Ventilfedern rein.
Ich lasse das aber gleich machen bei TobDan-Racing.
MRF ist schon im Transporter.
Zitieren

Supermoto4fun -> Supermoto & Pitbike Lehrgänge!

#5
Ventilfedern-Upgrade erledigt.  Wink

Es wurden nicht nur Federn, sondern auch Federteller und Keile getauscht.
Arbeit wurde direkt von TobDan-Racing erledigt. Dauer ca. 1 Std.

Sehr netter Kontakt und schöne Gespräche in der Zeit, wo er das Upgrade gemacht hat.
Kann ich nur empfehlen. 

Es wurden nicht die ganz harten Federn eingesetzt, sondern ein Mittelding.
Dazu andere Federteller von MBF die etwas mehr Vorspannung erzeugen in Verbindung mit neuen Keilen die straffer im Ventilschaft sitzen.


Angehängte Dateien Bild(er)
           
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste